Historie (Archiv) der ATE Veranstaltungen

Details zum ausgewählten Termin

Datum: 26.07.13

Informationsabend zum ATE Mentorenprogramm

Jetzt zu dieser Veranstaltung anmelden.

Beschreibung:

Mentoring zählt zu den zielgerichteten Instrumenten der Nachwuchsförderung an Universitäten und in der Industrie. In der Mentoring-Beziehung gibt eine erfahrene Führungskraft (Mentor/-in) ihr Wissen und ihre Erfahrung an eine Nachwuchskraft (Mentee) weiter und unterstützt diese bei der Entwicklung individueller Karrierestrategien. Mentoring bietet für Studierende und Young Professionals einzigartige Möglichkeiten, die eigene Karriereplanung gezielt zu fördern und das berufliche Netzwerk zu erweitern. Der ATE lädt Sie zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Mentoring ein.

MentChart

Nutzen Sie die Gelegenheit, an diesem Abend mit vier unserer insgesamt 20 Mentorinnen und Mentoren – allesamt haben an der Technischen Fakultät studiert oder promoviert – persönlich ins Gespräch zu kommen und sich für ein Mentorat zu bewerben.

Während der Veranstaltung und beim anschließenden gemeinsamen Imbiss haben Sie die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch: Erfahren Sie alles über die Chancen und Möglichkeiten, die ein Mentorat bei den einzelnen Mentoren für Sie bietet. Neben der zielgerichteten Planung der Karriere werden im Mentorat auch Möglichkeiten angeboten, berufliche Kontakte zu knüpfen und das jeweilige Unternehmen kennen zu lernen.



Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich unabhängig vom Fachsemester an Studierende der Technischen Fakultät aller Fachrichtungen und an Promovenden. Die Online-Anmeldung erfolgt über den Link am Anfang der Seite.
Detailfragen zum Mentoring-Angebot beantwortet gerne:

Daniel Miribung
Technische Fakultät | Dekanat, Studienservice & Alumni
Erwin-Rommel-Straße 60
Tel. 09131 - 85-29592
daniel.miribung@fau.de


Folgende Mentorinnen und Mentoren informieren Sie:

  • Dipl-Ing. Lothar Zapf, Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie (ZLV)
  • Dr.-Ing. Richard Grillenbeck, business-coach.de
  • Dipl.-Ing. Emanuel Tack, Daimler AG, Group Research & Sustainability – Bearings
  • Dr.-Ing. Martin Jung, develop group Erlangen / FAU Erlangen



Ablauf der Veranstaltung:


18.00 Uhr Einstieg
Begrüßung: Vorstellung ATE, Begriffsklärung: Was ist Mentoring?
Kurzvorstellung der anwesenden Mentoren

18.15 Uhr Persönliche Vorstellung der Mentoren

Die Mentoren schildern ihren beruflichen Werdegang / was sie im Mentorat anbieten können / was sie von einem bzw. einer zukünftigen Mentee erwarten / welche Ziele gemeinsam erreicht werden können

ca. 19.00 Uhr “Speed-Dating” / Rotationsphase

Die Teilnehmer haben in Kleingruppen die Möglichkeit, die Mentoren nacheinander zu ihrem Angebot zu befragen und einen vertieften Eindruck von den individuellen Möglichkeiten zu erhalten, die jeweils angeboten werden.

19.50 Uhr Einladung ins Foyer

Get-together, Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Mentoren.



Ablauf eines Mentorats


Das „Mentoringtandem“ pflegt für die Dauer eines Jahres regelmäßigen Austausch mit dem Ziel, die berufliche und persönliche Entwicklung des Mentee zu fördern. In einer geschützten, auf dem persönlichen Austausch basierenden Arbeitsbeziehung können Potenziale erkannt, gefördert und umgesetzt werden. Mentoring-Beziehungen werden deshalb häufig als Tandem bezeichnet, weil der Mentor Kraft gibt und "schiebt", während der Mentee die Richtung vorgibt. Seitens des Mentee setzt dies ein hohes Maß an Eigenitiative (den Mentor fordern und die eigenen Ziele und Wünsche klar formulieren), Bereitschaft zur Selbstreflexion und persönliches Engagement voraus.

 

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Nach oben



Impressum | Datenschutz | RSS | Kontakt